Mit Excel per Visual Basic für die Anwendungsentwicklungsumgebung arbeiten

Es gibt einige Möglichkeiten, den VBA-Editor in Excel zu öffnen. Auf der Registerkarte Entwickler im Code-Bedienfeld können Sie auf die Schaltfläche Visual Basic klicken. Im Bedienfeld Controls auf der Registerkarte Developer können Sie auf View Code klicken. Eine Tastenkombination besteht darin, die linke ALT-Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt zu halten. Halten Sie ihn gedrückt und drücken Sie die Taste F11.

Welche Methode Sie auch immer wählen, Sie sollten einen solchen Bildschirm sehen:

Auf den ersten Blick ist es ein wenig beängstigend. Aber je mehr Sie mit dem Editor arbeiten, desto weniger entmutigend wird es.

Es gibt ein paar Dinge, die man über den Editor beachten sollte. Erstens gibt es auf der linken Seite einen Bereich namens Project – VBA Project. Im weißen Bereich befinden sich alle Objekte, die Ihr Projekt derzeit hat (wir gehen etwas später auf die Objekte ein). Standardmäßig gibt es drei Sheet-Objekte: Blatt1, Blatt2 und Blatt3 (Excel 2013 und 2016 haben standardmäßig nur ein Arbeitsblatt, daher sehen Sie in dieser Version nur Blatt1). Diese stellen natürlich die Excel-Arbeitsblätter dar. Das vierte Objekt heißt ThisWorkbook und bezieht sich auf die Arbeitsmappe, in der sich alle Ihre aktuellen Makros befinden. Es gibt auch einzelne Elemente für jedes Arbeitsblatt.

Gut zu wissen: Wie man vba in excel öffnen kann

Ein weiteres Objekt, das oben nicht sichtbar ist, heißt Personal Macro Workbook. Diese Arbeitsmappe erscheint, sobald Sie ein Makro aufnehmen. Die Persönliche Arbeitsmappe kann verwendet werden, um Makros zu speichern, die Sie recht häufig verwenden. Sie sind immer verfügbar, wenn Sie Excel schließen und eine neue Arbeitsmappe öffnen. Die anderen Blattobjekte sind spezifisch für eine bestimmte Arbeitsmappe.

Die große Grauzone ist die Stelle, an der du deinen Code schreiben wirst. Der Grund, warum es oben grau ist, ist, dass noch kein Codierungsfenster geöffnet wurde. Um einen Codierungsbildschirm zu öffnen, doppelklicken Sie auf ein Objekt auf der linken Seite. Doppelklicken Sie auf das Sheet1-Objekt und Sie werden es sehen:

Alle Makros, die Sie schreiben werden, müssen hier auf diesem weißen Bildschirm eingegeben werden. Denn so können Sie am besten vba in exel öffnen, dazu aber später mehr in diesen VBA Tutorial. Da wir auf Sheet1 doppelt geklickt haben, wirkt sich der hier geschriebene Code nur auf das Arbeitsblatt Sheet1 aus. Wenn Sie Code zu Sheet2 hinzufügen, wird er ebenfalls in dem Arbeitsblatt Sheet2 ausgeführt.

Um Ihnen einen schnellen Überblick darüber zu geben, wie VBA-Code aussieht, fügen Sie im weißen Bereich von Sheet1 folgendes hinzu:

  • Sub HelloWorld()
  • MsgBox „Hallo VBA-Welt!“
  • Ende Sub

Ihr Codierungsfenster wird dann so aussehen:

Das Sub am Anfang unseres Codes ist die Abkürzung für Subroutine. Ein Unterprogramm ist nur ein Teil des Codes, der eine bestimmte Aufgabe erfüllt. Es hat eine entsprechende End-Sub, um zu zeigen, wo der Code Chunk endet. (Was Sie jedoch hätten bemerken müssen, ist, dass, sobald Sie die erste Zeile eingegeben und die Eingabetaste gedrückt haben, VBA den End-Sub für sich selbst hinzufügt.)

Ein Sub benötigt einen Namen, gefolgt von einem Paar runder Klammern. Zwischen Sub und dem Namen befindet sich ein Leerzeichen. Zwischen Sub und End Sub befindet sich, wo Sie den Code für Ihr Makro hinzufügen. Sie können praktisch alles, was Ihnen gefällt, als Namen für Ihre Unterprogramme verwenden. Aber versuchen Sie, sie in Bezug zu halten, was der Code tun wird. Wenn wir unserem Sub zum Beispiel den Namen Colin geben würden, wäre es ein bisschen seltsam, um es vorsichtig auszudrücken. Der Name HelloWorld beschreibt jedoch, was der Code tun wird.

Unterprogramme dürfen jedoch keine Leerzeichen enthalten. Aber du kannst einen Unterstrich eingeben. Also ist das in Ordnung:

Sub Hello_World()

Aber das ist es nicht:

Sub Hello World()

Beachten Sie die folgenden Punkte, wenn Sie einen Namen für Ihre Unterprogramme eingeben:

Sie können nicht mit einer Zahl beginnen, sondern nur mit alphabetischen Zeichen (Sie können aber Zahlen an anderer Stelle in Ihrem Namen haben).
Du kannst keine Punkte/Perioden in ihnen haben.
Du kannst keines der folgenden Zeichen irgendwo in deinem Namen verwenden: #, $, %, &, !

Sobald Sie den Code hinzugefügt haben, ist es an der Zeit, ihn auszuführen. Um Ihren Code auszuführen, werfen Sie einen Blick in die Symbolleiste oben im Editor. Suchen Sie das grüne Dreieck und klicken Sie darauf: